USA LUXUSTOUR – die Westküste

Björn´s Motorrad Luxusreisen Westküste

Wir unterscheiden  ZWISCHEN REISEN UND UNTERWEGS SEIN.

Kompetente Beratung und Betreuung, persönlicher Ansprechpartner sind bei uns selbstverständlich.

 

Mit Björn´s Motorradreisen zu reisen bedeutet eine lückenlose Kette luxuriöser Ereignissen, die schon an der eigenen Haustür beginnen kann. Sie sind immer erstklassig unterwegs und erhalten persönliche Privilegien, die der Maßstab einer hochklassigen Reise sind. Dabei entsprechen wir auch Ihrem Anspruch an eine möglichst große Flexibilität und Komfort in allen Punkten.

Auch ist der komplette Programmablauf professionell organisiert. Wir unterstützen auch den gesellschaftlich-soziale Aspekt einer Premiumreise. Man ist nicht alleine unterwegs und kann gleichgesinnte Kontakte innerhalb der Gruppe knüpfen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Reisebegleitung, die die Organisation übernimmt, unsere Mitarbeiter sind  mit Land und Leuten und Besonderheiten vertraut.

Wir kümmern uns auch um den Sozius, der vielleicht Teilstrecken nicht mehr mitfahren möchte,  während Sie mit dem Motorrad durch die Landschaft cruisen. Sie erleben Abenteuer mit einem Fallnetz. Sie haben  Sicherheit, Service und Freundlichkeit! Und vor allem eins: Luxus und Abenteuer!

 

Falls erwünscht Abholen von der Haustür

1. Tag: Anreise DB 1.Klasse + Übernachtung am Flughafen Treffen des Reiseleiters

 

2. Tag: Abflug in die USA in der Business Class

 

3. Tag: Ankunft in San Francisco
Ankunft in San Francisco und  Transfer zum Hotel
 

4. Tag: San Francisco
Guten Morgen! Heute steht Ihnen eine umfangreiche City Tour durch San Francisco bevor. Sie werden die berühmtesten Highlights der Stadt, wie z. B. den Union Square, Civic Center und Fisherman's Wharf kennenlernen. Vielleicht werden Sie auch, wenn Sie auf einer Erhebung stehen und durch die Nebelschwaden auf Golden Gate blicken, verstehen, warum für viele San Francisco die schönste Stadt Amerikas ist. Wie wäre es außerdem mit einer Cable Car Fahrt zur Fisherman's Wharf? Freuen Sie sich hier auf einen "Taste of San Francisco": Lokale Meeresfrüchte, das berühmte Sauerteigbrot oder leckere Ghiradelli's Schokolade. Auch ein Spaziergang zur Sea Lions Marina, wo Sie die Seelöwen beim Spielen und Herumtollen beobachten können, ist hier äußerst beliebt. Wenn Sie einen Blick über die Bucht werfen, sehen Sie Alcatraz Island, wo "America's Most Wanted" wie Al Capone und Machine Gun Kelly einst inhaftiert waren.
 

5. Tag: San Francisco- Lake Tahoe - Sierra Nevada Moutains - Reno.
Wir sagen auf Wiedersehen San Francisco und Guten Tag Sacramento - Hauptstadt Kaliforniens. Ein Zwischenstopp wird in Old Town sein, welches einst das Zentrum des Golfrausches war und gleichzeitig das Strecken-Ende des Pony Expresses. Der Pony Express war ein Jahr lang die schnellste Postverbindung Nordamerikas. Weiter geht es zum atemberaubenden Lake Tahoe, der im Sierra Nevada Gebirge seinen Platz hat. Danach folgt die Minen-Metropole Virginia City. Hier erwacht der Wilde Westen noch einmal zum Leben. Virginia City erhielt ebenfalls durch den Goldrausch einen Ansturm von Zuwanderern, die guten Hoffnungen waren hier steinreich zu werden. Nun verlassen Sie Virginia City und weiter geht es in Richtung Reno. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie ihr Hotel. Hier in Reno, könnten Sie heute Abend ihr Glück im Casino versuchen.
 

6. Tag: Reno - Black Rock Desert - Twin Falls
Die heutige Reise beginnt durch die Black Rock Desert, eine Wüste mit viel weitem, freiem Land, die von vielen auch als Mondlandschaft bezeichnet wird. Folgen Sie dem Humboldt River über den Oregon und California Trail. Diese Richtung schlugen einst die frühen Entdecker ein. Besuchen Sie Elko, welches 1869 gegründet wurde als die Central Pacific Road sich in die Gegend des Humboldt River vorschob. Sie überqueren nun den Grenzort Jackpot weiter in Richtung Twin Falls in Idaho. Twin Falls ist die größte Stadt im Magic Valley.
 

7. Tag: Twin Falls - Craters of the Moon - Yellowstone National Park
Twin Falls verlassen Sie über den Snake River, der auch als "Fluss ohne Wiederkehr" bekannt ist. Anschließend besuchen Sie das Craters of the Moon National Monument. Hier in dieser Wüstenlandschaft wurden die Astronauten für die erste Landung auf dem Mond vorbereitet. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Yellowstone National Park, der als erster National Park der Welt im Jahre 1872 gegründet wurde.
 

8. Tag: Yellowstone National Park
Genießen Sie eine ausführliche Sightseeing Tour durch dieses unfassbare geothermische Wunderland des Yellowstone National Park. Zum Höhepunkt der Tour zählen auf jeden Fall der Yellowstone Lake und Old Faithfull, welcher einer der bekanntesten Geysire der Welt ist. Außerdem besuchen Sie die beeindruckenden Wasserfälle des Yellowstone Canyon`s. (saisonabhängig). Der Verwaltungssitz des Yellowstone National Park befindet sich in Mammoth Hot Springs. Wie der Name schon sagt, befinden sich hier sehenswerte heiße Quellen.
 

9. Tag: Yellowstone National Park - Grand Tetons - Jackson - Salt Lake City
Am Morgen starten Sie eine Fahrt über die zerklüftete schneebedeckte Bergkette der Grand Tetons zum Grand Teton National Park. Besuchen Sie das Snake River Outlook und versuchen Sie einen Blick auf die beeindruckende Landschaft zu erhaschen, die durch Ansel Adam`s einzigartigen Schnappschuss bekannt wurde. Diese Prärielandschaft ist das Zuhause von wilden Büffeln (hauptsächlich Tatonka-Büffel), amerikanischen Elchen und Rothirschen. Anschließend können Sie das Jackson Hole besichtigen, welches auch das Kronjuwel der Rocky Mountains genannt wird. Reisen Sie weiter durch das südliche Idaho nach Salt Lake City in den Mormonen Staat Utah. Sehen Sie das Kapitol und besuchen Sie den berühmten Temple Square und das Tabernacle bevor Sie am Abend im Hotel ankommen. Wie wäre es dann mit einem Abendessen auf dem Dach-Restaurant mit einer Panorama-Ansicht auf den Temple Square?
 

10. Tag: Salt Lake City - Moab
Der Morgen ist ideal, um Salt Lake City zu entdecken. Von hohen Bergen umgeben, ist es nicht verwunderlich, dass hier im Jahr 2002 die olympischen Winterspiele stattfanden. Hier ist für jeden etwas dabei, von endlosen Shopping-Meilen über Museen bis hin zu geschichtlichen und historischen Gebäuden. Die Weiterreise führt Sie nach Moab, welches der Verwaltungssitz von Utah ist. Hier erstreckt sich eine außergewöhnliche Landschaft. Sie sehen 300 m tiefe Schluchten und schneebedeckte Erhebungen.
 

11. Tag: Moab - Arches N.P. - Canyonlands N.P. - Moab
Es geht aus Moab raus, denn heute stehen zwei Nationalparks auf dem Programm. Der erste davon ist der Arches National Park. Hier finden Sie über 2000 natürliche freistehende Sandsteinbrücken. Die Anzahl der Brücken verändert sich von Tag zu Tag, da alte Brücken zerfallen und sich neue formen. Die bekannteste Brücke ist die Delicate Arch und den besten Blick auf diese beeindruckende Brücke haben Sie von der Straße aus. Am Besucherzentrum können Sie an geführten Rundgängen teilnehmen. Nach einer ausführlichen Besichtigung folgt der Canyonlands National Park, der geprägt ist durch spektakuläre Felsformationen mit impulsiven Farben. Hier können Sie tausende Meter in die Tiefe auf den Colorado und Green River schauen oder empor zu den roten Felsbrücken, Spitztürmen und Felsen. Empfehlenswert ist "The Needles", der farbenprächtigste Abschnitt. Wenn Sie Abenteurer werden möchten, wandern Sie auf den 457 Meter hohen Needle Point und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Anschließend treten Sie die Rückfahrt nach Moab an.
 

12. Tag: Moab - Capitol Reef N.P. - Bryce Canyon N.P.
Sie fahren zum Bryce Canyon National Park. Auf dem Weg machen Sie einen Stop im Capitol Reef National Park, ein Park von außergewöhnlicher Schönheit. Danach folgt der Bryce Canyon. Dieser Park besteht aus spektakulären Schornsteinen aus Sandstein, die, je nach Tageszeit, grau, weiß oder rot schimmern. Ganz anders als der Capitol Reef National Park gleicht der Bryce Canyon einem Amphit-Theater mit Felsformationen, den sogenannten Hoodoos. Deren Einzigartigkeit macht den Bryce Canyon zu einem ganz besonderen Ort. Lichtreflexionen auf den Hoodoos zu unterschiedlichen Tageszeiten verändern die bunte Landschaft des Parks.
 

13. Tag: Bryce Canyon - Lake Powell - Grand Canyon - Flagstaff
Heute verlassen Sie Bryce Canyon. Ihr nächstes Ziel ist der bekannte Lake Powell, der zweitgrößte, von Menschen geschaffene See in Nordamerika und einer von mehreren Seen, die durch das Stauen des Colorado Rivers geformt wurden. Sie setzen Ihre Fahrt in Richtung Grand Canyon fort und kommen mit Sicherheit zu einem der Höhepunkte Ihrer Reise. Die überwältigende Größe und die brillanten Farben des Grand Canyon machen ihn zu einem Naturwunder dieser Erde. Der Grand Canyon formte sich auf natürliche Weise, unter anderem durch den Colorado River, über einen großen geologischen Zeitraum. In Flagstaff, welches auch als das Tor zum Grand Canyon bezeichnet wird, werden Sie heute übernachten.
 

14. Tag: Flagstaff - Seligman/Route 66 - Las Vegas
Von Flagstaff aus, fahren Sie vom hohen Coconino Plateau hinunter in die Mojave Wüste. Auf Ihrem Weg nach Las Vegas kommen Sie durch den Ort Seligman an der berühmten Route 66 vorbei. Hier hat man das Gefühl als wäre die Zeit irgendwo in den 50er Jahren stehen geblieben. Doch von fern ruft schon die größte Entertainment Stadt der Welt. Las Vegas here we come! Von den berühmten Liveshows bis hin zu spannenden Nächten im Casino ist alles dabei. Las Vegas begeistert durch Attraktionen für Tag und Nacht.
 

15. Tag:  Las Vegas (Death Valley)
Sie können den Tag individuell planen, natürlich steht Ihnen unser Reiseleiter zur Seite.
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, diese aufregende Lichtermetropole zu entdecken. Bummeln Sie durch eines der vielen Shoppingcenter, nutzen Sie den Abend für den Besuch einer der unzähligen Shows oder besuchen Sie die historische Fremont Street mit der abendlichen Lasershow. Unverzichtbar ist auch die Fahrt auf den Stratosphere Tower, um das Lichterspektakel von oben zu bewundern. An keinem Ort auf der Welt wird so oft geheiratet wie in Las Vegas, dementsprechend gibt es unzählige Hochzeitskapellen, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Schlendern Sie auf dem Las Vegas Boulevard, auch bekannt als "The Strip". Jedes Hotel und Casino bietet ein anderes Motto hier.

Die nächsten beiden Attraktionen stehen auch noch zur Verfügung.
 

Vielleicht möchten Sie es aber auch nach einer Nacht in Las Vegas heute ein wenig ruhiger angehen lassen und das ruhige, temperaturmäßig aber doch sehr extreme Death Valley besuchen. Obwohl das Death Valley nur ca. 85,5 m unter dem Meeresspiegel und nur wenige hundert Kilometer vom pazifischen Ozean entfernt liegt, ist es eine der trockensten und heißesten Gegenden der Erde.

Grand Canyon Rundflug
Begeben Sie sich auf einen spektakulären Helikopter-Rundflug über den Grand Canyon! Sie genießen unvergessliche Ausblicke  - ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden!
 

16. Tag Las Vegas - Mojave Desert - Beverly Hills - Los Angeles*
An diesem Morgen führt Sie Ihr Weg erst einmal zum berühmten Las Vegas Schild, wo Sie mit Sicherheit ein Erinnerungsfoto machen möchten. Danach müssen Sie sich von Las Vegas verabschieden. Sie fahren südwärts in Richtung Mojave Desert, eine Wüste die umgrenzt von Gebirgen ein Wüstenbecken bildet. Bekannt ist die Mojave Desert auch für das Agavengewächs Joshua Tree, welches nur in dieser Wüste vorkommt. Am Nachmittag erreichen Sie Los Angeles, "The City of Angels". Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. Man's Chinese Theater, Sunset Strip, Hollywood und Teile von Beverly Hills, bevor Sie für eine letzte Nacht in Ihrem Hotel einchecken.
 

17. Tag Los Angeles
Sie können den Tag individuell planen oder mit unserem Reiseleiter die folgenden Sehenswürdigkeiten besuchen.
Sehen Sie das berühmte Hollywood-Schild über der lebhaften Metropole, welches die Stadt zum Epizentrum der Unterhaltung macht. Rund um die Stadt erheben sich die Hollywood Hills, wo Berühmtheiten sich niedergelassen haben und Filme zu Legenden werden. Highlight: Movie Stars' Homes Tour

Mit Starline Tours erleben Sie atemberaubende Eindrücke über das Zuhause der Stars und Sternchen in Hollywood, Beverly Hills, Bel-Air und Los Angeles. Das Hollywood Schild und der meilenweite Walk of Fame, West Hollywood's glitzernder Sunset Strip und Beverly Hills's glamouröser Rodeo Drive runden das Unterhaltungsprogramm perfekt ab!
 

18. Tag Möglichkeit zum Rückflug
Sie können den Tag individuell planen. Unser Reiseleiter berät sie gerne vor Ort.
 

19. Tag: Los Angeles - Santa Barbara - San Simeon
Fahren Sie heute Morgen von Los Angeles nach Santa Barbara. Diese Stadt ist ein Juwel an der wunderschönen Pazifikküste. Das unberührte Klima der Stadt erzeugt eine Vielzahl von natürlichen Attraktionen. Die Strände haben ihre eigene Anziehungskraft. East Beach zieht die Modernen und Jungen in seinen Bann, während Angeln und Walbeobachten am Arroyo Beach sehr beliebt ist. Fahren Sie weiter nach San Simeon, der Heimat von Hearst Castle.
 

20. Tag: San Simeon - Monterey - San Francisco
Heute Morgen verlassen Sie San Simon und fahren Sie die luxuriöse Strecke an der Pazifikküste entlang nach Monterey. Nachdem Sie erstaunliche Eindrücke auf der Fahrt gesammelt haben, genießen Sie den Nachmittag in dieser Stadt des Kunsthandwerks. An der Monterey Bay kann man hervorragend Wale beobachten. Fahren Sie weiter nach San Francisco, wo Sie einen zweitägigen Aufenthalt haben.
 

21. Tag: San Francisco
Sie können den Tag individuell planen oder mit unserem Reiseleiter die folgenden Sehenswürdigkeiten besuchen.
Heute haben Sie die Gelegenheit die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von San Francisco zu erkunden. Von Fisherman's Wharf starten Sie eine Fahrt mit der Kabelstraßenbahn. Eine weitere Hauptattraktion ist Alcatraz, eine kleine Insel mitten in der Bucht von San Francisco. Verbringen Sie etwas Zeit im Golden Gate Park, der dutzende Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bietet. Heute Abend können Sie Chinatown erkunden. Entlang der Straßen werden exotische Zutaten verkauft, Seide sowie Jade angeboten und wunderbares ethnisches Essen in zahlreichen Restaurants frisch zubereitet.
 

22. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland.

Ab jetzt individuell Planbar.

 

23. Tag: Übernachtung am Flughafen, Zugfahrt 1.Klasse nach Hause,

Vom Bahnhof zur Haustür.

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen oder
benötigen Sie Hilfe ?

Ich bin für Sie da:
Über mich
Kontakt

oder per Telefon:
+49 (0)5563/2137158

Reservierung

Preis

Doppelzimmer: 19900,- Euro pro Person

 

ERZ-Zuschlag: 9900,- Euro

 

Reiseleistung

  • inkl. Linienflügen Business Class (Upgrade natürlich möglich) mit LUFTHANSA, oder gleichwertig.

  • inkl. verfügbares Motorrad jeder Kategorie   

  • inkl. Navi
  • inkl. VIP Versicherung
  • inkl. CDW Versicherung
  • inkl. Benzin
  • inkl. Begleitfahrzeug für Gepäck!
  • inkl. Begleitfahrzeug mit Motorradanhänger
  • Inkl. Deutscher Reiseleitung
  • Inkl. Unbegrenzte Meilen
  • Inkl. Alle Steuern, Umwelt-Straßen Gebühren
  • Inkl. Maut und Parkgebühren
  • Inkl. Nationalpark Eintritt/ Durchfahrtsgebühren
  • Inkl. Hotel der Luxusklasse
  • Inkl. Frühstück  
  • Inkl. Reiserücktritt- Versicherung
  • Inkl. alkoholfreie Getränke,     während der Tagesetappe
  • Inkl. Hollywood Rundfahrt
  • Inkl. Death Valley besuch oder
    Crand Canyon Rundflug
  • alles was nicht aufgeführt ist, ist nicht Reisebestandteil

    Optionale Leistungen Preis auf Anfrage
  • Abholung von der Haustür
  • Haustier Begleitung
  • Cabrio o.ä. anstatt Motorrad
  • Ärztliche Betreuung während der ganzen Reise
  • Individuelle Reiseplanung bei Ihnen zuhause

Reiseroute

Die angegebenen Routen, Sehenswürdigkeiten usw. können sich noch kurzfristig wegen z.B. Wetter, Straßenbedingungen usw. ändern oder wegfallen.

SAN FRANCISCO - RENO - TWIN FALLS - YELLOW STONE - LOS ANGELES - SALT LAKE CITY - MOAB - BRYCE CANYON  - SEDONA - GRAND CANYON  - LAS VEGAS - SAN SIMEON - SANTA BABARA -  BEVERLY HILLS - und vieles mehr

Angebotsaktionen beachten!

Kein Angebot mehr verpassen und gleich den Newsletter bestellen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Björn Beulshausen Auf der Höhe 9 in 37574 Einbeck | +49 (0)5563/2137158 | Kontakt | AGB | Impressum