Kirgistan - NARYN Tour

Eine abwechslungsreiche Motorradtour quer durch Kirgistan

Blick auf das Tien Shan-Gebirge

 

1.und 2. Tage Anreise Tag nach Osch Kirgistan
Unser Flug nach Osch startet in den meisten europäischen Flughafen um ca. 14.00 Uhr. Nach einem bequemen Flug via Istanbul landen wir am frühen Morgen in Osch. Wir werden abgeholt und können in unserem Hotel noch einige Stunden ausruhen. Nach einem feinen Mittagessen machen wir uns auf einer kurzen Tour mit den Motorrädern vertraut. Wir übernachten in Osch.

 

 

3. Tag Fahrt zum Toktogul-See
Heute sind wir auf der Hauptstrasse von Osch nach Bischkek unterwegs. Zuerst durchqueren wir die fruchtbare Fergana- Senke und danach beglücken uns unzählige Kurven dem Fluss Naryn entlang. Unser Tagesziel ist ein Hotel direkt am riesigen Toktogul-Stausee. Im Sommer lädt dieser mit seiner warmen Temperatur zum Baden ein.

 

 

4. Tag Am Fluss Naryn entlang nach Kyzyl-Oi
Nachdem wir den 3400 m hohen Alabel-Pass bezwungen haben, staunen wir über die Weite der Suusamir-Hochebene und die Mutigen unter uns probieren „Kymiz“, vergorene Stutenmilch, die am Straßenrand angeboten wird. Auf einer guten Kies Straße fahren wir dem malerischen Fluss Kökemeren entlang nach Kyzyl-Oi, bis zur Kirgisischen Familie, die uns ihr Haus zur .Übernachtung zur Verfügung stellt.

 

 

5. Tag Aufstieg zum Songköl-See
Unser Weg führt entlang wunderschöner Hügel, Wälder und Wiesen. Wir fahren an einer Kohlenmine vorbei und schon bald sehen wir von weitem den herrlichen Songk.l-See. Er liegt auf einer gigantischen Hochebene von 3000 m Hohe, wo kirgisische Hirten während den Sommermonaten ihre Herden weiden. Die Nächte sind meistens kalt und sternenklar: Ein Blick zum Himmel lohnt sich. Wir übernachten in gut eingerichteten Jurten. Mit etwas Glück gibt es zum Abendessen fangfrisch, gebratenen Fisch aus dem See.

 

 

6. Tag Zur Karawanserei in Tash-Rabat
Unser heutiges Tagesziel ist die Karawanserei in Tash-Rabat. Die Straße schlängelt sich in unzähligen Serpentinen den Berg hinab. In Naryn füllen wir unsere Vorräte auf. Nach einer fantastischen Fahrt, begleitet von 4000 m hohen Bergen auf beiden Seiten und durch ein Tal mit vielen Murmeltieren, gelangen wir nach Tash-Rabat, ein alter Karawanenort auf 3000 m Höhe. Wir übernachten in einer gemütlichen Jurte.

 

 

7. Tag Überquerung von zwei Pässe nach Kazarman
Heute ändern sich Landschaft, Farben und Bergketten fast stündlich! Höhepunkte auf unserer Fahrt sind die beiden Pässe Kulak-Ashuu mit 3400 m und der Kayyun-Pass mit 2930 m Höhe. Die heutige Etappe endet in Kazarman, einer Goldminen-Stadt.

 

 

8. Tag Über den Kaldama-Pass und zurück nach Osch
Die Rückfahrt nach Osch ist lang, aber dennoch abwechslungsreich. Auf dem 3062 m hohen Kaldama-Pass liegen bis zum Juni oft noch Schneemaden entlang der Straße. Und dann freuen wir uns, auf das uns bereits bekannte Hotel in Osch und auf ein letztes und feines Nachtessen in Kirgistan.

 

 

9. Tag Osch und Abreise
Früh am nächsten Morgen werden wir auf den Flughafen gebracht, um dann Richtung Westen nach Hause zu fliegen.

 

 

Änderungen bleiben vorbehalten.

 

Unsere Motorräder: Yamaha XT 600 E

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen oder
benötigen Sie Hilfe ?

Ich bin für Sie da:
Über mich
Kontakt

oder per Telefon:
+49 (0)5563/2137158

Reservierung

 

Reiseleistung

 

  • Transfer Flughafen – Hotel und zurück
  • Führer auf dem Motorrad
  • Alle Übernachtungen und Mahlzeiten
  • Persönliches Mietmotorrad
  • Treibstoff
  • Begleitfahrzeug für persönliches Gepäck


Nicht eingeschlossen: Versicherungen, Einzelzimmer Zuschlag, Alkoholische Getränke, Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Reiseroute

Die angegebenen Routen, Sehenswürdigkeiten usw. können sich noch kurzfristig wegen z.B. Wetter, Straßenbedingungen usw. ändern oder wegfallen.

 

Angebotsaktionen beachten!

Kein Angebot mehr verpassen und gleich den Newsletter bestellen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Björn Beulshausen Auf der Höhe 9 in 37574 Einbeck | +49 (0)5563/2137158 | Kontakt | AGB | Impressum